01.01.2016

Im Stadtgebiet von Lienz wurden unter der Spitalsbrücke ein Einkaufswagen und ein roter Eisensteher geborgen. Ebenfalls wurde unter dem Zuegg-Steg ein Kanaldeckel gefunden und geborgen. Der Unrat wurde in weiterer Folge der Stadtgemeinde zur Entsorgung übergeben. (2 Einsatzkräfte)

 

11.03.2016

Für die Polizei wurde aus der Isel, Höhe Spitalsbrücke, vermeindliches Diebesgut geborgen. (3 Einsatzkräfte) 

 

16.05.2016

„Wasserrettung aus Fließgewässer“ hieß der Einsatzbefehl, der am 16. Mai um 20:14 Uhr die Sirenen in Lienz heulen ließ und ein Großaufgebot an Einsatzkräften im Bereich des Tristacher Steges beim Kosakenfriedhof in der Peggetz versammelte. Am Ufer der Drau waren Kleidungsstücke gefunden worden, die auf ein Unglück im Fluss hindeuteten.

Der Notarzthubschrauber C7 flog die Strecke Lienz-Nikolsdorf zweimal ab und musste dann bei Einbruch der Dunkelheit wieder zurück zum Stützpunkt. An den Brücken flussabwärts wurden jeweils Beobachtungsposten eingerichtet. Neben den Feuerwehren Lienz, Tristach, Dölsach, Lavant und Nikolsdorf waren die Wasserrettung Osttirol, das Rote Kreuz und die Polizei im Einsatz. (22 Einsatzkräfte)

 

17.05.2016

Wir wurden telefonisch darüber in Kenntnis gesetzt, dass in der Pfister beim sogenannten "Grillplatzl" mehrere Kleidungsstücke gefunden wurden. Nach Meldung an die Polizei Lienz und gemeinsamer Begutachtung mit einer Streife vor Ort konnte Entwarnung gegeben werden, da es sich um altes, verschmutztes Gewand handelte, welches mit großer Wahrscheinlichkeit schon seit Monaten dort liegt. (3 Einsatzkräfte)

 

26.05.2016

Mit dem Schrecken und einer Unterkühlung kam ein Asylwerber am Nachmittag des 26. Mai nach einem Sturz in die Drau davon. Der Mann rutschte auf den Steinen aus und fiel in die Drau, wo er sofort von den Wassermassen mitgerissen wurde. Zur selben Zeit hielt sich unsere Rettungsschwimmerin Verena Steiner am nahegelegenen Spielplatz auf und wurde durch die Hilferufe eines Passanten auf die im Wasser treibende Person aufmerksam. Ohne groß zu zögern sprang sie ins Wasser und zog den jungen Mann aus den Fluten und bewahrten ihn somit vor dem Ertrinkungstod. Der Mann wurde vom Notarzt und der Rettungs erstversorgt und mit Unterkühlungen zur Beobachtung in das BKH Lienz eingeliefert. Parallel zu dieser Rettungsaktion wurden die weiteren Einsatzkräfte der ÖWR natürlich zwischen dem Einsatzort und dem Lienzer Ortsteil Peggetz aufgezogen. (10 Einsatzkräfte)

 

29.05.2016

Wir wurden zu einer großangelegten Suchaktion nach einem seit mehreren Stunden vermissten Pensionisten in Mittewald gerufen. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass dieser in die Drau gefallen ist, wurde von Mittewald bis Lienz der Fluss- und Uferbereich von unseren Einsatzkräften abgesucht. Um kurz vor 21:00 Uhr konnte dann Entwarnung gegeben werden, da die gesuchte Person in der Nähe des Wohnhauses lebend gefunden wurde. (14 Einsatzkräfte)

 

15.06.2016

Wir wurden von der FF Kals zum Dorfersee (1935 m) nachgefordert. Dort ist ein Pferd mit dem Huf unter Wasser zwischen Steinen stecken geblieben. Während der Anfahrt wurde unser Einsatz wieder storniert, da die anwesenden Einsatzkräfte das Pferd befreien und mit dem Hubschrauber ins Tal bringen konnten. (8 Einsatzkräfte)

 

19.06.2016

Passanten endeckten in der Drau Höhe Thal ein Fahrrad und alarmierten die Einsatzkräfte. Nach Bergung des Rades durch unsere Wildwasserretter konnte Entwarnung gegeben werden, da es offensichtlich war, dass dieses schon länger in der Drau liegen musste. Neben der Wasserrettung Osttirol standen auch die FF Assling, Leisach und Lienz, das Rote Kreuz, die Polizei und der NAH C7 im Einsatz. (12 Einsatzkräfte)

 

24.06.2016

Wir wurden von der Leitstelle Tirol zu einem herrenlosen Kajak in der Isel Höhe Kino alarmiert. Dieses konnte von unseren Fließ- und Wildwasserrettern kurz darauf aus dem Fluss geborgen und dem Besitzer übergeben werden. (6 Einsatzkräfte)

 

16.07.2016

Suche nach einer abgängigen Person in der Isel zwischen Unterpeischlach und Ainet. (7 Einsatzkräfte)

 

01.08.2016

Wir wurden von der Polizei angefordert, da eine Person damit gedroht hatte, in die Isel zu springen. Nach gemeinsamer Suche mit der Polizei konnte die Person jedoch noch an Land aufgefunden werden. (12 Einsatzkräfte)

 

03.08.2016

Wiederum Anforderung durch die Polizei mit der Bitte um Bergung eines Verkehrsschildes aus der Drau, Höhe Draupark. (1 Einsatzkraft)

 

07.08.2016

Wir wurden von der Leitstelle Tirol zu einem vermutlich herrenlosen Kanu in der Drau, Höhe Lavant alarmiert. Wie sich herausstellte, landete die Besatzung ca. 1 km oberhalb der Fundstelle an und sicherte das Kanu nicht. Es wurde deshalb von der Strömung mitgerissen und nach der Bergung durch unsere Einsatzkräfte an die Besitzer übergeben. (8 Einsatzkräfte)

 

25.09.2016

Wir wurden von der PI Lienz über die Leitstelle Tirol angefordert. Laut Augenzeugen ist ein junger Mann alkoholisiert und nach einem Streit in den Aineter Teich gesprungen. Am Einsatzort eingetroffen bereiteten sich die Rettungsschwimmer für eine Schnorchelsuche und die Taucher für eine Unterwassersuche vor. Da nasse Spuren vom Teich wegführten suchte die Polizei bei dem Gesuchten zu Hause und in der Verwandtschaft. Diese könnten bestätigen, dass er sich kurz zuvor dort aufgehalten hatte und somit nicht mehr im Teich sein konnte. Unser Einsatz wurde somit um 05:40 Uhr abgebrochen. (8 Einsatzkräfte)

 

02.11.2016

Heben und Bergen von Müll im Dietrich Teich in Lavant. (2 Einsatzkräfte)

 

26.12.2016

Unser Obmann wurde von der Polizei verständigt, dass ein Damenfahrrad im Bereich der Molkerei Lienz  in der Isel liegt. Daraufhin wurde dieses von uns geborgen und um 17:10 Uhr der PI Lienz übergeben. (2 Einsatzkräfte)

<<  April 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
        1
  2  3  4  5  6  7  8
  9101112131415
16171819202122
23242526272829
30      

Wetter Lienz

YT_WEATHER_
Lienz
°C

YT_WEATHER_
Luftfeuchtigkeit: %
Wind : N mit